Aktuelles    Veranstaltungen    Fotos    Videos    Online Rundgang    Geschichte    Menschen & Vereine    Was ist Pro-Mill
Pro-Mill stellt sich vor

MühlenPro-Mill hat nichts mit Tausendstel zu tun und auch nicht mit dem Alkoholgehalt im Blut. Pro-Mill bedeutet schlichtweg "für Mühlen" ("Mill" ist der umgangssprachliche Ausdruck für "Mühlen"). Und genau das ist primärer Leitsatz und Zielsetzung des Projektes. Pro-Mill steht für verschiedenste Initiativen und Aktivitäten, die einen uneigennützigen, vorrangig kulturellen Beitrag für das Dorf Mühlen in Taufers und seine Bewohner leisten. Es geht um Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

"Nur wer seine Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft", das wusste schon der deutsche Gelehrte Wilhelm von Humboldt. Und an dieser Aussage orientiert sich auch Pro-Mill.

Pro-Mill beschäftigt sich mit der Aufarbeitung der Dorfgeschichte und den damit zusammenhängenden Traditionen und Brauchtümern. In diesem Zusammenhang werden Dokumente, Fotos, Videos und Erzählungen/Überlieferungen gesammelt.  Eine wesentliche Säule von Pro-Mill ist die Organisation von Traditionsveranstaltungen, wie etwa jene des altüberlieferten "Kothreine Morschtes".

Pro-Mill setzt sich überdies für eine attraktive, lebendige Entwicklung des Dorfes ein. In diesem Zusammenhang wurde 2008 eine so genannte Zukunftskonferenz organisiert, an der rund 60 Mühlener teilgenommen haben. Dabei wurde gemeinsam ein Leitbild bzw. ein Arbeitsprogramm für die Zukunft von Mühlen erarbeitet.

Pro-Mill versucht auch laufend besondere Ereignisse und Veranstaltungen in und um Mühlen fotografisch und/oder filmisch festzuhalten, und dies auf der Internetseite www.pro-mill.com zugänglich zu machen; eine Art Online-Dorfchronik . Der Internetauftritt soll in erster Linie Interessierten einen Einblick in das Dorf Mühlen gewähren; ganz nach dem Motto: "gestern, heute, morgen - in Mühlen".

Initiator und treibende Kraft von Pro-Mill ist Karl Weger. Medientechnisch und inhaltlich unterstützt wird das Projekt von Manfred Feichter. Doch auch viele weitere "Millina" Bürger, Vereine und Betriebe tragen zum Gedeihen des Projektes Pro-Mill und somit zur kulturellen Aufwertung des Dorfes Mühlen bei.

Pro-Mill versteht sich als unabhängiges und offenes Projekt. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen, sich einzubringen.

Kontaktaufnahme: info@pro-mill.com
oder persönlich bei Karl Weger (Café Treffpunkt in Mühlen)

 

Für die Pro-Mill-Gruppe,
Manfred Feichte

Cafe Treffpunkt
Appartement Treffpunkt
Contech Webdesign
Kreativ
Mühlener Hof
Schnaida
Schnaida
WEWA Markt
EM

 

 

© Pro-Mill.com | Kontakt | Impressum . web by ConTech